KABEL TV  & INTERNET

Modernste Technik und digitale Sendervielfalt sorgen für beste Unterhaltung und Ihren Fernsehgenuss.

Attraktives Angebot

Große Programmvielfalt zu einem kleinen Preis – so wird Ihr Fernseherlebnis zum Genuss.

Qualität & Service

Digitales Kabelfernsehen bedeutet höchste Bild- und Tonqualität. Bei Störungen helfen wir Ihnen vor Ort.

Internet

Surfen Sie schon heute über unsere Kabel Netze. Wir arbeiten am Glasfaserausbau für  zukünftig ultraschnelles Internet.

DIGITALES KABELFERNSEHEN

  • Was bringt mir digitales Kabelfernsehen?

Digitales Fernsehen ist heute Standard und bietet viele Vorteile, wie bessere Bild- und Tonqualität (schärfere Bilder, sattere Farben, optimales Klangerlebnis), hochauflösendes Fernsehen (HD-TV), Programmvielfalt, umfassende Aufnahmemöglichkeiten, elektronische Programmführer, interaktives Fernsehen und vieles mehr.

  • Wie komme ich zum digitalen Kabelfernsehen? Was kostet das digitale Kabelfernsehen?

Für den Digitalempfang ist entweder ein geeigneter Fernseher mit eingebautem DVB-C-Tuner, oder eine zusätzliche DVB-C-Box (Digitalreceiver= Digitalempfangsbox) zu Ihrem alten Fernseher, notwendig. Es entstehen keine monatlichen Mehrkosten. Ihr monatliches Nutzungsentgelt beträgt derzeit nur € 6,93/Monat inkl. USt.

  • Benötigt man einen modernen Fernseher um digitales Kabelfernsehen empfangen zu können?

Nein, Sie benötigen dazu nicht die modernsten Fernseher. Sie können auch mit Ihrem vorhandenen Fernseher digitales Kabelfernsehen empfangen und von der besseren Bild- und Tonqualität, sowie von der größeren Programmauswahl profitieren. Eine zusätzliche DVB-C-Box (Digitalreceiver= Digitalempfangsbox) zu Ihrem alten Fernseher ist allerdings notwendig.

  • Was ist und macht ein Digitalreceiver?

Um digitales Fernsehen empfangen zu können benötigt man bei älteren Fernsehern ein eigenes Gerät. Wer also noch einen alten Röhrenfernseher oder einen älteren Flachbildschirm ohne DVB-C Tuner (Richtwert: älter als fünf, sechs Jahre) zu Hause hat, benötigt für den Empfang der digitalen Programme eine HD- Digitalreceiver (auch Digi-Box oder DVB-C-Receiver genannt). Ein Digitalreceiver empfängt die digitalen Daten, decodiert sie und gibt herkömmliche Fernsehsehsignale an das vorhandene Fernsehgerät weiter. Der Digitalreceiver wird als zusätzlicher Empfänger zwischen Kabelanschluss und TV-Gerät geschaltet.

  • Was versteht man unter DVB?

DVB steht für „Digital Video Broadcasting“ und bedeutet digitale Übertragung von Fernsehprogrammen. Es gibt mehrere Arten von DVB:
DVB-C (Cable/Kabel): digitale Übertragung über ein Kabel-TV Netz
– DVB-S (Satellit): digitale Übertragung über Satellit
– DVB-T (Terrestrial): digitale Übertragung über Antenne

PROGRAMMLISTEN – INTERNET

 AGB

Wir betreiben unsere digitalen Kabel TV Netze in Neumarkt und St. Lambrecht. Nutzen Sie auch unsere Internetangebote zu günstigen Konditionen!

Rechtlicher Hinweis zu den Programmen SRF 1 und SRF 2:
SRG stellt die terrestrische Verbreitung des Fernsehsignals SRF1, SRF2 mit 3.6.2019 ein.
Der Wahrnehmungsvertrag der VGR (Verwertungsgruppe Rundfunk) mit der SRG wurde
daher bereits durch die SRG aufgekündigt.
Eine Übertragung dieser Sender nach dem 3.6.2019 ist dann mangels urheberrechtlicher
Zustimmung nicht mehr zulässig und daher einzustellen.